Nie wieder Buchhaltung - mit FastBill & der DHW

Moritz Lampkemeyer 08. Mai 2018 3
Nie wieder Buchhaltung - mit FastBill & der DHW

Treffen sich ein Steuerberater und der Geschäftsführer einer Buchhaltungs-Software..

Na, fällt dir schon eine Pointe ein? Was klingt wie das Intro zu einem schlechten Witz ist in Wirklichkeit eine bahnbrechende Ankündigung. Als erste Steuerkanzlei in Deutschland hat sich die DHW Steuerberatungsgesellschaft aus Oberhausen zu einer Integration mit FastBill entschlossen.

FastBill Nutzer können ab sofort von einer engen Verzahnung zwischen Steuerberater und Buchhaltungssoftware profitieren. Federführend bei der DHW ist Steuerberater Christian Deák, durch dessen Initiative die Integration zustande kam.

Direkt die gemeinsame, digitale Welle gefunden

Christian saß frühmorgens mit seiner Tochter auf dem Sofa, als er bemerkte, dass er eine Lösung braucht. Eine Lösung für den ganzen Papierkram mit dem sich seine Mandanten jeden Tag beschäftigen müssen und der dann zwangsweise auf ihn zurückfiel.

Glücklicherweise waren René und Christian schon Facebook-Freunde, nachdem sie bei Haxe und Bier nach einem Event bereits gemeinsam Pläne geschmiedet hatten.

"Wir haben direkt eine gemeinsame, digitale Welle gefunden"

- René Maudrich, Geschäftsführer FastBill
Rene Christian comp edit

René Maudrich und Christian Deák


Schon damals waren sie sich einig, dass Unternehmer eine ganzheitliche Lösung für die Buchhaltung brauchen. Das bedeutet vor allem, dass Buchhaltungs-Software und Steuerberatung deutlich tiefer verzahnt werden müssen.

Ein paar Facebook-Nachrichten später merkten beide: Wir können das leisten. FastBill bietet einzigartige Möglichkeiten zur Vorbereitung der Buchhaltung. Alle Dokumente werden direkt sortiert und können dann digital angeliefert werden, sodass sich die DHW auf die tatsächliche Steuerberatung konzentrieren kann.

Mehrwert bieten, Mandanten entlasten

Wenn Christian Deák von seinem Beruf spricht, ist da echte Begeisterung. Er berät gerne, sein Hauptfeld ist die steuerliche Gestaltungsberatung. Deshalb ist er auch froh, durch die Integration mit FastBill bald mehr Zeit für den Teil seiner Arbeit zu haben, der ihm am meisten Spaß macht.

Endlich keine Fleißarbeiten mehr, kein Sortieren von Belegen mehr und kein Rumtelefonieren wegen einzelner Quittungen mehr. Dass der Steuerberater diese Dinge nicht mehr übernehmen muss, ist nur möglich, weil sie auch für den Mandanten wegfallen.

"Die vielen Fleißarbeiten, die gestern noch üblich waren, brauchen wir heute nicht mehr erleiden als Unternehmer"

- René Maudrich

Doch die Entlastung der Unternehmer ist nur der erste Schritt. In Zukunft sollen weitere Services angeboten werden, wie etwa eine verlässliche Liquiditätsplanung in Echtzeit


Du willst auch jeden Monat Zeit sparen?

Trage dich einfach nachfolgend ein und wir kontaktieren dich telefonisch für ein unverbindliches Beratungsgespräch.


Die Bausteine der Integration

Die Integration wird vor allem dank der vielfältigen Schnittstellen möglich, die FastBill heute schon angebunden hat. FastBill Premium enthält neben einem Scanservice und dem automatischen Belegimporter außerdem eine Qualitätskontrolle und verschiedene Reports.

Die FastBill Software

Die Basics bilden erstmal grundlegende Module von FastBill: Angebote und Rechnungen erstellen, Belege scannen und hochladen, Projekte verwalten, Zeiten erfassen und vieles mehr. Alle wichtigen Dinge kannst du direkt in FastBill erledigen.

Der FastBill Scanservice

Viele Belege kommen immer noch per Post reingeflattert. Zum Glück unterstützt dich unser Scanservice dabei, die Dokumente zu digitalisieren. Einfach eintüten und wegschicken. Du machst keinen Finger krumm und die Belege erscheinen nach wenigen Tagen automatisch in deinem FastBill Account.

Der automatische Belegimporter 

Über 2.500 Online-Portale und auf Wunsch auch dein E-Mail Postfach durchsucht unser Belegimporter für dich nach Belegen. So vergisst du nie wieder eine Rechnung und dein Steuerberater fragt nicht mehr, wo denn bitte Beleg 0815 ist.

Qualitätskontrolle & Reports

Durch die Automatisierung entstehen jeden Monat sehr viele Daten in deinem FastBill Account. Deshalb helfen dir unsere Qualitätskontrolle und die Reports, den Überblick zu behalten.

Jeden Monat bekommst du Auswertungen über offene Posten und fehlende Belege, sodass du nichts mehr selbst in deinem Account suchen musst.

Übertragung an den Steuerberater per Knopfdruck

Die Daten übermittelst du dann mit DATEVconnect online per Knopfdruck an die DHW übermittelt. Während der Einrichtung der DATEVconnect online Schnittstelle führt dich die DHW durch den Prozess und unterstützt dich bei der Umsetzung.

Optional kann seitens der DHW übrigens auch deine Lohnbuchhaltung abgebildet werden.

SaaS = Steuerberatung as a Service?

Die Integration mit FastBill ist für die DHW ein Schritt in die Zukunft. Die Steuerberater aus Oberhausen haben längst erkannt, dass sich ihr Berufsstand im Zuge der Digitalisierung radikal verändern wird.

Christian Rolf comp edit

Christian Deák und Rolf Wischmann von der DHW


In Ausgabe 18/2018 der ZEIT wird das beim Titelthema "Was machen wir morgen?" auf Seite 26 nochmal deutlich: "Die Automatisierbarkeit in diesem Beruf ist hoch." lautet die Zukunftsprognose für Steuerfachangestellte und Buchhalter. Zeit für einen Wandel.

"Die Zukunft liegt ganz klar in der Digitalisierung. Wir von der DHW setzen daher auf die Verzahnung und Integration von Technik und Steuerrecht. Unsere Mandanten sparen so etliche Stunden Papierarbeit pro Monat. Unser Alleinstellungsmerkmal ist ganz klar die Arbeitsvereinfachung. Wir empfehlen daher FastBill."

- Christian Deák, Steuerberater bei der DHW Steuerberatungsgesellschaft

Wird die Steuerberatung in Zukunft zu einem digitalen Service, den du als Unternehmer einfach wie eine Software buchst, wenn du sie brauchst? Es wird spannend.. 


Du willst auch jeden Monat Zeit sparen?

Trage dich einfach nachfolgend ein und wir kontaktieren dich telefonisch für ein unverbindliches Beratungsgespräch.


Treffen sich ein Steuerberater und der Geschäftsführer einer Buchhaltungs-Software..

Ach, übrigens: Für die besten Pointen gibt es eventuell eine kleine Belohnung. Also einfach mal ab in die Kommentare damit! 😉

Update 20.07.2018: Die beiden waren mittlerweile schon in zwei Podcasts zu Gast. Einmal bei den Paperless Pioneers und einmal bei den Steuerköpfen.

3 Kommentare

  • Das klingt auf jeden Fall spannend. Wenn man keine Lust auf Buchhaltungssoftware hat oder sich auch nur wenig damit auskennt, ist das eine gute Möglichkeit trotzdem alles kompetent abwickeln zu lassen. Danke für die Informationen!
  • Hallo Herr Meyer,
    besten Dank für Ihre Ausführungen.

    Die Kombination von Datev und fastbill ist für eine volldigitalisierte Kanzlei wie unsere absolut zielführend und ein wichtiger Baustein unseres Wachstums.

    Es tut gut solche IT Partner an unserer Seite zu wissen.

    Beste Grüße nach Bayern und nach Frankfurt

    Christian Deák
    (DHW Steuerberatungsgesellschaft mbH)
  • Hallo,
    ich freue mich, dass das Zusammenspiel zwischen FastBill und der Kanzlei DHW so gut klappt und wünsche weiterhin viel Erfolg den Unternehmen/Mandanten durchgängige Lösungen anzubieten.
    FastBill ist DATEV SW-Kooperationspartner und hat eine technisch geprüfte DATEVconnect online Schnittstelle zu Unternehmen online.

    Viele Grüße
    Bernd Meyer

Was denkst du?

Mehr als 70.000 Kunden nutzen schon FastBill

Jetzt kostenlos testen!