Feature-Update bei FastBill: Jetzt mit Netto-Schalter, neuen Nummernkreisen, PayPal-Erweiterungen und Lieferadressen

Christian Häfner 20. Mai 2014 12
Feature-Update bei FastBill: Jetzt mit Netto-Schalter, neuen Nummernkreisen, PayPal-Erweiterungen und Lieferadressen

In den letzten Wochen hat unser Team fleißig daran gearbeitet, Anregungen und Wünsche unserer Kunden umzusetzen und damit FastBill noch besser zu machen.

Der Netto-Schalter zeigt, was Sie nach Steuern wirklich verdient haben

Für Kapitalgesellschaften und alle Unternehmer, die Steuern ausweisen, haben wir die Finanzübersicht um den Netto-Schalter ergänzt. Damit lässt sich die Ansicht auf Netto-Werte umstellen, in der Steuern nicht weiter berücksichtigt werden. Sehen Sie also, was (nach Mehrwertsteuern) wirklich verdient wurde. Die neue Ansicht umfasst sowohl Einnahmen, als auch Ausgaben und den Überschuss.

Auswählen zwischen Netto- und Bruttowerten

Auswählen zwischen Netto- und Bruttowerten

Die gewählten Einstellungen werden gespeichert und beim nächsten Login wieder angewendet. So können Sie die Finanzübersicht einmal anpassen und haben so immer sofort einen Überblick über die für Sie wichtigen Daten.

Was der Netto-Schalter in der Finanzüberischt ist, ist die Exportfunktion im Monatsreport oder in der Rechnungsliste. In der exportierten Datei werden Umsätze und Ausgaben nach Netto-, Steuer- und Bruttowert aufgeschlüsselt angezeigt.

Neue Nummernkreise – Jetzt mit noch mehr Individualität

Nummernkreise noch individueller anpassen

Nummernkreise noch individueller anpassen

Zum aktuellen Update gehört auch eine Erweiterung der Nummernkreis-Optionen. In den Grundeinstellungen lassen sich mit der Option “Alle Nummernkreise anzeigen” weitere Nummernkreise anzeigen und editieren. So können Sie nun Zähler des Nummernkreises für den nächsten Auftrag, die nächste Auftragsbestätigung, Bestellung oder den nächsten Lieferschein individuell anpassen und Ihren Anforderungen entsprechend gestalten.

Lieferadresse in der Kundenakte

Gute Nachrichten für FastBill-Nutzer im Versandgeschäft. Zu jedem Kunden lässt sich nun neben der Rechnungsadresse auch eine abweichende Lieferadresse in der Kundenakte hinterlegen.

Feld für Lieferadresse in der Kundenakte

Die Lieferadresse können Sie später durch das Erstellen eines Freitextfeldes mit dem Platzhalter %secondary_address% auf der Rechnung einfügen.

Einfügen des Platzhalters

Weitere Informationen zum Thema „Ausländische Adressen auf die Rechnung bringen“ finden sie hier.

PayPal-Erweiterungen – Einfacher bezahlen dank PayPal Einzugsermächtigung

Wer seine Monats- oder Jahresgebühren für die Nutzung von FastBill aktuell über PayPal bezahlt, der musste die Zahlung zum fälligen Zahlungsintervall regelmäßig manuell durchführen, d.h. auf einen Zahlungslink klicken und die Zahlung bestätigen. Wurde eine Zahlung einmal vergessen, war der FastBill Account schnell gesperrt.

Da diese Lösung bisher für alle Beteiligten unbequem war, können PayPal Zahlungen künftig auch per Zahlungseinzug automatisch gezahlt werden. Der Zahlungseinzug muss nur einmal zu Beginn einmalig an PayPal bestätigt werden. Das lästige Klicken auf den Bezahl-Link für alle weiteren Zahlungen entfällt jedoch bei allen weiteren Zahlungen.

Alle Nutzer, die bisher per PayPal zahlen und gerne auf die automatisierte Variante wechseln möchten, wenden sich bitte direkt an support(at)fastbill.com .

PayPal Einzugsermächtigung

Buchhaltung automatisieren und Zeit sparen

Lerne in 4 einfachen Schritten, wie deine Finanzen automatisierst und nie mehr Kopfschmerzen wegen der Buchhaltung haben musst.

12 Kommentare

  • […] jeden Unternehmens muss für jede Rechnung eine individuelle Rechnungsnummer in einem fortlaufenden Nummernkreis vergeben. Dies soll garantieren, dass jedem Geschäftsvorgang die dazugehörigen Dokumente […]
  • […] jeden Unternehmens muss für jede Rechnung eine individuelle Rechnungsnummer in einem fortlaufenden Nummernkreis vergeben. Dies soll garantieren, dass jedem Geschäftsvorgang die dazugehörigen Dokumente […]
  • Hi,

    schön, dass es hier auch wieder weitergeht.
    Wie schauts denn aus mit Benutzerdefinierten Feldern im Kundenstamm und deren Ausgabe auf der Rechnung/Lieferschein etc?

    Gruss

    Babak
  • Hallo,

    die Nummernkreiserweiterung ist toll, auch wenn ich sie (derzeit) noch nicht nutzen werde.
    Bitte auch auf die Liste der Wünsche setzen:
    - Auswahloption mehrerer Angebote (ähnlich wie bei Rechnungen)
    - Nachrichten-Zähler
    - Bei Überschneidung von Mahnung und Zahlungseingang wird der ausständige Betrag (Mahnspesen) nicht in der Rechnung angezeigt, in der Kundenansicht aber als offener betrag geführt
    - Zahlungsweise "Zahlung in bar oder Überweisung in xx Tagen" hinzufügen

    Danke,
    Ronny Eitler
  • Super tolle neue Features aber der seit Januar 2013 bestehende Fehler, das der Nachrichtenzähler nicht
    zurückgesetzt wird, besteht immer Noch !!!!!
    https://support.fastbill.com/hc/de/requests/9256

    Was auch noch toll wäre:
    Lieferant beim Artikel hinzufügen
    Artikelnummer des Lieferanten
    Der EK beim Lieferanten

    Und als Krönung Artikelkategorien die bei suche/anlegen, ausgewählt/editiert werden können.

    LG
    Volker
  • Ist eigentlich auch eine Anbindung bzw. Importfunktion für Verkäufe in Amazon geplant?
  • Das mit den Nettowerten ist super. Danke für die Umsetzung :)

    Eine Frage zu den Nummernkreisen. Wir generieren die Rechnungsnummer aus dem Monat und einem laufenden Zähler. Dabei soll der Zähler aber jeden Monat wieder bei 1 beginnen. Bei Übergang in den nächsten Monat ändert sich dann auch die Monatszahl, aber der Zähler läuft weiter und startet nicht wieder von 1. Das muss ich aktuell immer manuell machen. Gibt es da eine automatisierte Lösung
  • Super Sache mit den Nettowerten. Bezüglich der Nummernkreise: wir lassen den Zähler jeden Monat von 1 starten und müssen das aktuell immer manuell machen. Geht das auch automatisch?
  • @Thomas: Danke für den Hinweis. Wir werden in Kürze ein Update veröffentlichen, mit dem Ausgaben kategorisiert werden. Damit werden die Steuerbeträge aus der Netto-Statistik entfallen können.
  • @René: Die Formatierung der Kundennummer wie bei den Rechnungsnummern ist aktuell nicht geplant. Wir halten den Wunsch aber fest und sprechen das im Team durch.
  • Wie wirkt sich denn auf die "Finanzübersicht" mit Netto-Schalter die Umsatzsteuerzahlungen aus, die man "Netto" leistet und die ja auch als Ausgaben einfliessen?
  • Leider kann ich das Format für Kundennummern immer noch nicht ändern.

Was denkst du?

Buchhaltung automatisieren
und Zeit sparen

Lerne in 4 einfachen Schritten, wie deine Finanzen automatisierst und nie mehr Kopfschmerzen wegen der Buchhaltung haben musst.

Überzeuge dich selbst

Automatischer Beleg-AssistentBankingBusiness Apps synchronisierenBelege erfassenRechnungen schreiben

Kostenlose Tools

Mehrwertsteuer RechnerKostenlose RechnungsvorlageFinanz-Lexikon

Beliebte Beiträge

So funktioniert die EÜRNebenberuflich Selbständig machenSo kommst du zum Gewerbeschein

Mehr als 70.000 Kunden nutzen schon FastBill

Jetzt kostenlos testen!