Die besten Apps für Freelancer: Unsere Top 6

Julian Moeser 17. Juli 2014 6
Die besten Apps für Freelancer: Unsere Top 6

Freelancer müssen vieles sein: Organisationstalente, Kreativitätsallrounder und vieles mehr. Quick & dirty: Damit der Arbeitsalltag leichter fällt, haben wir die besten Apps für Freelancer (die wir im teilweise auch selbst nutzen) rausgesucht und aufgelistet:
die-besten-apps

Skype

Perfekt für die schnelle Kommunikation mit anderen Teilnehmern. Mittlerweile auch mit Facebook-Nachrichten Integration und kostenlosen Gruppen-Videocalls. Eine super App, die dazu auch noch kostenlos ist.

die-besten-apps

dropbox

Der ideale Stauraum für Dateien jeglicher Art. Zugänglich von jedem Device und in einer ansprechenden Optik gehalten. Ordner- und Dokumenten-Sharing ist mit dropbox unglaublich einfach.

die-besten-apps

Wunderlist

ToDo-Listen und mehr! Neben der Einkaufsliste ist Wunderlist auch sehr gut geeignet, um Aufgaben innerhalb eines Teams zu verteilen und Projekte im Blick zu behalten. Durch mehrere Listenteilnehmer sind immer alle informiert. Und: Version 3.0 steht in den Startlöchern!

die-besten-apps

Buffer

Das wohl beste Social Media-Sharing Tool. Neben den üblichen Verdächtigen wie Facebook, Twitter und Google+ unterstütz Buffer auch app.net und linked.in. Posts sind gleichzeitig für mehrere Kanäle planbar. So spart man sich mit diesem Tool lästige Copy & Paste-Arbeit.

 

die-besten-apps

Numbrs

Finanzen können Spaß machen. Mit Numbrs sind die Finanzen stets übersichtlich erfasst. Mehrere Bankkonten können eingepflegt werden. Die App berechnet anhand der letzten regelmäßigen Ausgaben auch eine Timeline für die Zukunft, die den voraussichtlichen Finanzstand anzeigt. Numbrs überzeugt außerdem durch eine fabelhafte grafische Umsetzung.

 

die-besten-apps

Scanbot

Dokumente einfach und schnell mit der Smartphone-Kamera scannen und hochauflösend weiterleiten. Dafür ist Scanbot die erste Wahl. Scanbot funktioniert übrigens auch mit FastBill! Schicken Sie die Dokumente einfach an Ihre Inbox.

Buchhaltung automatisieren und Zeit sparen

Lerne in 4 einfachen Schritten, wie deine Finanzen automatisierst und nie mehr Kopfschmerzen wegen der Buchhaltung haben musst.

6 Kommentare

  • Julian, coole Liste! Ich bin selbst Freelancer und benutze mehr oder weniger eigentlich alle aufgezählten Tools. Außerdem benutze ich auch noch https://moneypenny.me/de/features. MoneyPenny ist ein smartes Tool für alle Freelancer und Kleinunternehmer.
  • Naja also auf die Dropbox werde ich wohl eher verzichten! :-(
    Da bevorzuge ich mittlerweile eher box.com...
  • Super Artikel. Manche sind zwar schon recht bekannt, aber ein paar, gerade Numbers, sind dann aber doch noch nicht so verbreitet, aber absolut brauchbar.
  • Wie kann ich Scanbot denn mit Fastbill verbinden/nutzen?
  • [...] Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, aber nicht in der Pampa. Gerade die ruhigeren Ecken auf diesem Planeten haben nicht immer stabiles WLan. Mein Airbnb Host in Griechenland hat sogar extra für meine Anreise eine DSL Leitung gelegt. Die Alternative wär ein UMTS Stick gewesen. Was deine Tools und Apps angeht: Alles muss auch im Ausland funktionieren. Sorge ggf. für VPN Tunnel, z.B. Tunnelbear (nutze ich für iOS) oder das Berliner VPN Tool Zenmate (nutze ich als Chrome Extension), damit deine Zugänge uneingeschränkt funktionieren. Hier findest du weitere Tools und Apps für den mobilen Alltag. [...]

Was denkst du?

Buchhaltung automatisieren
und Zeit sparen

Lerne in 4 einfachen Schritten, wie deine Finanzen automatisierst und nie mehr Kopfschmerzen wegen der Buchhaltung haben musst.

Überzeuge dich selbst

Automatischer Beleg-AssistentBankingBusiness Apps synchronisierenBelege erfassenRechnungen schreiben

Kostenlose Tools

Mehrwertsteuer RechnerKostenlose RechnungsvorlageFinanz-Lexikon

Beliebte Beiträge

So funktioniert die EÜRNebenberuflich Selbständig machenSo kommst du zum Gewerbeschein

Mehr als 70.000 Kunden nutzen schon FastBill

Jetzt kostenlos testen!