DATEVconnect: Dokumente online an den Steuerberater schicken

Moritz Lampkemeyer 20. Oktober 2017 7
DATEVconnect: Dokumente online an den Steuerberater schicken

Ab sofort kannst du deine Rechnungen und Belege mit nur einem Knopfdruck an deinen Steuerberater übermitteln. Noch nie war die Zusammenarbeit mit deinem Steuerberater einfacher als jetzt. Dank der neuen DATEVconnect Schnittstelle in FastBill.

"Heutige Buchhaltungsprozesse folgen noch immer einem völlig veralteten Muster und haben sich über Jahrzehnte nicht entscheidend weiterentwickelt.


Mit der technischen Anbindung an DATEV Unternehmen online ermöglichen wir Unternehmen und ihren Steuerberatern eine vollständig digitalisierte Zusammenarbeit. Das ist der erste große Schritt in die neue Welt."     


- René Maudrich, FastBill CEO in der offiziellen Pressemitteilung

DATEVconnect in FastBill aktivieren

Die DATEVconnect Schnittstelle findest du unter "Erweiterungen" im Dropdown-Menü deines Accounts. Hier findest du all unsere nützlichen Addons, auch DATEV.
DATEVconnect Erweiterungen compressend

Anschließend kannst du die DATEVconnect Schnittstelle über "Import & Export" im Dropdown-Menü erreichen.
DATEVconnect import export

Voraussetzung für die Nutzung der Schnittstelle ist die Unterstützung durch deinen Steuerberater. FastBill ergänzt die Software DATEV Unternehmen online, außerdem benötigst du einen DATEV SmartLogin.

Hier ist dein Steuerberater erster Ansprechpartner, damit du unsere Schnittstelle möglichst schnell nutzen und somit viel Zeit sparen kannst.

Du möchtest unsere DATEVconnect Schnittstelle nutzen, aber hast keinen Steuerberater? Schreib uns eine Nachricht, eventuell können wir dir einen passenden Steuerberater vermitteln.

So mächtig ist die neue DATEVconnect Schnittstelle 

Im Video siehst du, wie die DATEV Schnittstelle funktioniert

Einmal aktiviert nimmt dir unsere DATEVconnect Schnittstelle viel Arbeit ab. Die in FastBill hinterlegten Rechnungen und Belege werden als als Belegbilder mit Buchungsinformationen an deinen Steuerberater übermittelt. So gelangen alle Dokumente inklusive der Metadaten strukturiert in die DATEV Software. 

Dies unterstützt nicht nur Unternehmer, welchen die Nutzung der Schnittstelle Formalitäten abnimmt, die zu einer großen Zeitersparnis im Alltag führt. Auch Steuerberater werden entlastet und bei der Digitalisierung ihrer Prozesse unterstützt.

An dieser Stelle möchten wir deshalb auch interessierte Steuerberater um eine Kontaktaufnahme bitten, um etwaige Kooperationsmöglichkeiten zu besprechen.

Verwalte deine Belege mit FastBill

Um über unsere DATEVconnect Schnittstelle effektiv mit deinem Steuerberater zusammenarbeiten zu können, musst du in erster Instanz deine Belegverwaltung im Griff haben. Hier eine kurze Checkliste, was du bei deiner Belegverwaltung beachten solltest und mit welchen Funktionen FastBill dich unterstützt:

1. Erfasse deine Belege direkt unterwegs

Die mobile Belegerfassung ist ein wesentlicher Bestandteil, damit die Buchhaltung von Freelancern und kleine Unternehmen reibungslos funktioniert. Hier findest du einige Tipps und Tools für die mobile Belegerfassung.

2. Lass dich vom Beleg-Assistenten unterstützen

Unser Beleg-Assistent erfasst für dich automatisch Belege von über 500 Portalen im Internet. Einmal einrichten und schon spart er dir jeden Monat viel Zeit bei der Buchhaltung.

3. Verknüpfe Belege und Transaktionen

Im FastBill Bankingmodul kannst du jeden Beleg direkt mit der passenden Transaktion verknüpfen. Deine Belege werden als bezahlt markiert und mit den passenden Metadaten angereichert.

4. Unsere Texterkennung arbeitet für dich

Lädst du einen Beleg in FastBill hoch, erkennt unsere Software automatisch alle wichtigen Daten des Dokuments und füllt die Eingabemaske für dich aus. Du schaust nur einmal drüber und speicherst dann.

Noch Fragen? Hinterlasse uns einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag. ⬇️

Buchhaltung automatisieren und Zeit sparen

Lerne in 4 einfachen Schritten, wie deine Finanzen automatisierst und nie mehr Kopfschmerzen wegen der Buchhaltung haben musst.

7 Kommentare

  • Bei Datev-Connect Online wird beim Mandanten kein Unternehmen Online benötigt. Das bisherige Problem war immer, dass für die Übertragung zwischen dem Mandanten und dem Steuerberater eine sog. Smartcard erforderlich war. Diese konnte an einer Mac- Umgebung nicht genutzt werden. Hier hat Datev nachgebessert (endlich). Auch aus einer Mac-Umgebung heraus lassen sich die Dokumente an den Steuerberater übertragen. Nur dieser benötigt Unternehmen Online. Hier muss der entsprechende Mandant kostenpflichtig angelegt werden. Die Dokumentenübermittlung erfolgt mit Hilfe von Datev Smart-Login, welches als App zur Verfügung steht. Ich konnte bisher nur auf iOS testen. Für Android müsste es auch verfügbar sein. Der Weg: In Fastbill die Belege exportieren (vgl. das Video oben). An der Stelle mit dem Barcode kommt dann die App zum Einsatz. Hierdurch legitimiert man sich und kann die Dokumente übertragen. Dies ging früher nicht, da wie gesagt eine Smart-Card notwendig war. Der Steuerberater erhält die Dokumente, im besten Fall mit Belegen, in Unternehmen Online und kann diese verarbeiten.
    Großes Lob an Fastbill, dass dies nun möglich ist. Wir empfehlen unseren "kleineren" Mandanten Fastbill. Kommen damit sehr gut zurecht.
    Freundliche Grüße
  • Guten Tag,
    vielen Dank für das Lob und den ausführlichen Kommentar zum Thema.
    Hätten Sie Interesse an einer Kooperation mit uns?
    Auf https://www.fastbill.com/steuerberater finden Sie weitere Informationen.

    Außerdem launchen wir bald eine Steuerberater-Map, eine Art Verzeichnis, in dem unsere Kunden passende Steuerberater finden können. Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an.

    Beste Grüße
    Moritz

  • Welche Vorgehensweise schlagt Ihr vor, wenn die DATEV-Verarbeitung über Mac OS nicht reibungslos funktioniert?
  • Hey Hans,

    was genau funktioniert am Mac nicht?

    Beste Grüße
    Moritz

  • Grundsätzlich eine wunderbare Idee. Sie löst vor allen Dingen das dringende Problem der revisionssicheren Archivierung. Allerdings unterstützt Datev MacOS, OS X nicht, oder nur über eine Emulation. Aus meinem Bekanntenkreis habe ich erfahren, dass diese Arbeitsweise äußerst Störanfällig ist. Man hat mir zur Nutzung von Datev Unternehmen Online auf dem Mac dringend abgeraten.
    Ein Auszug aus den Datev-Informationen zu den unterstützen Betriebssystemen:
    DATEV-Programme sind auf nativem Mac OS X nicht lauffähig.
    Es gelten die hier beschriebenen Voraussetzungen für das Windows Betriebssystem: Dok.-Nr. 0908526.
    Das Microsoft-Betriebssystem lässt sich dabei auf Apple-Macintosh-Rechnern mit Dual-Boot (unter Verwendung von Apple Boot Camp) oder mit Virtualisierungssoftware (wie Parallels Desktop oder VMware Fusion) installieren. DATEV testet ihre Software auf Apple-Macintosh-Rechnern nicht und bietet auch keinen Support für die eigentlichen Virtualisierungslösungen, weder unter Windows noch unter Mac OS X.
    Was nun? Welche Lösungen, außer der beschriebenen, gibt es für Mac Nutzer?
    Und: muss es Datev Unternehmen Online in der Vollversion (z.Z. 13 €/Monat) sein, oder reicht auch die Compact Version für 5 €/Monat?
  • Spannende Fragen, da würde mich eine Antwort auch interessieren!
  • Hey Jutta,

    grundsätzlich benötigt nur dein Steuerberater DATEV Unternehmen online. Du schickst ihm die Daten über unsere Schnittstelle. Der Login funktioniert über eine App, die auch auf iOS läuft (DATEV Smart Login).
    So sollte es auch auf dem Mac ohne Probleme funktionieren mit deinem Steuerberater zu arbeiten.

    Beste Grüße
    Moritz

Was denkst du?

Buchhaltung automatisieren
und Zeit sparen

Lerne in 4 einfachen Schritten, wie deine Finanzen automatisierst und nie mehr Kopfschmerzen wegen der Buchhaltung haben musst.

Überzeuge dich selbst

Automatischer Beleg-AssistentBankingBusiness Apps synchronisierenBelege erfassenRechnungen schreiben

Kostenlose Tools

Mehrwertsteuer RechnerKostenlose RechnungsvorlageFinanz-Lexikon

Beliebte Beiträge

So funktioniert die EÜRNebenberuflich Selbständig machenSo kommst du zum Gewerbeschein
Mehr als 40.000 Kunden nutzen schon FastBill
Jetzt kostenlos testen!