Kategorie: FastBill News

Ortsunabhängig Arbeiten: Challenges, Tools und Learnings

Marcus Meurer 03. Mai 2016 2
Ortsunabhängig Arbeiten: Challenges, Tools und Learnings

No office needed – wie sich die Arbeitswelt verändert Über drei Jahre ist es her, dass ich – gemeinsam mit meiner Freundin Feli Hargarten – meinen festen, mehr oder weniger geregelten Startup Job in Berlin an den Nagel gehängt habe. Das Ziel: ein Leben als ortsunabhängige Onlineunternehmer, als Digitale Nomaden , zu starten. Unser Antrieb: Freiheit, Selbstbestimmung und die volle Ausschöpfung unserer Potentiale. Damals wurden wir ungläubig angeschaut und von vielen Seiten belächelt. Doch seitdem hat sich viel getan. Der klassische 9 to 5 Arbeitsalltag steht für viele (vor allem kreative) Menschen auf der Kippe, das Versprechen von Sicherheit ist längst nicht mehr zeitgemäß. Eine neue Generation an Lifestyle-Entrepreneuren wächst heran und für viele kreative Talente, die ihre Arbeit Online ausführen, wird der Ruf nach Freiheit und Ortsunabhängigkeit immer lauter. Aber auch immer mehr Firmen und Startups sehen die Vorteile, sich ein virtuelles Team aufzubauen: ein Höchstmaß an Flexibilität, Top-Talente halten, die Steigerung von Produktivität und kreativem Output… Wo stehen wir heute? Eine feste Wohnung haben wir nicht mehr und wechseln ca. alle 4 bis 6 Wochen unseren Standort. Wir wohnen zur Untermiete, in Airbnb’s oder speziell ausgerichteten Coworking & Coliving Projekten. Unsere Unternehmen haben wir dabei komplett ortsunabhängig aufgebaut.

FastBill und Gini machen die Belegverwaltung in der Cloud noch smarter

Moritz Lampkemeyer 11. April 2016 8
FastBill und Gini machen die Belegverwaltung in der Cloud noch smarter

Mit FastBill bieten wir eine einfache cloud-basierte Buchhaltungslösung für Freelancer und kleine Unternehmen an. Seit Jahren setzen wir bereits auf innovative Technologien, um das Erlebnis unserer Kunden zu verbessern. Anfang diesen Jahres ergänzten wir FastBill um die Technologie von Gini , um eine smarte Erkennung von Belegen für eine noch einfachere Belegverwaltung in der Cloud für die über 30.000 FastBill Nutzer zu ermöglichen. Das Ergebnis überzeugt: Jeder Kunde kann in FastBill Dokumente hochladen und muss dank der Gini Texterkennung nun bestenfalls keine Daten mehr manuell eintragen – zudem spart er sich dadurch Zeit und Nerven!

Rechnungen an Privatpersonen mit FastBill schreiben

Moritz Lampkemeyer 15. März 2016 8
Rechnungen an Privatpersonen mit FastBill schreiben

Wenn du Rechnungen an Privatpersonen schreibst, kannst du eine sogenannte Bruttorechnung stellen. Was im B2B-Bereich (Business-to-Business) nicht von Belang ist, da die Umsatzsteuer normalerweise die Preise für Geschäftskunden nicht beeinflusst, spielt höchstens im B2C-Bereich (Business-to-Customer) eine Rolle. Denn die Preisangabenverordnung (kurz PAngV) sieht in §1 vor, dass ein Preis für Privatpersonen immer inklusive sämtlicher Bestandteile ausgewiesen werden muss. Das bedeutet einschließlich Umsatzsteuer und sonstiger Preisbestandteile. Dies kannst du bei FastBill nun auch bei der Rechnungsstellung beachten und somit deine Rechnungen den ausgewiesenen Preisen entsprechend erstellen. Wie du mit FastBill Rechnungen an Privatpersonen schreibst und was du dabei beachten musst, erfährst du in diesem Beitrag.

Wie du in 10 Minuten deine Buchhaltung zum Kundenerlebnis machst

Moritz Lampkemeyer 03. März 2016 3
Wie du in 10 Minuten deine Buchhaltung zum Kundenerlebnis machst

Eine perfekte Buchhaltung kann den Kundenservice zum Erlebnis machen. Deshalb unterstützen wir dich, denn mit FastBill erhält jeder deiner Kunden sein persönliches Kundencenter. Dort kann dein Kunde seine bisherigen Rechnungen sowie alle Infos dazu abrufen. Mit der eingebauten Nachrichtenfunktion bleibt die Kommunikation immer am Dokument. Mit unserer Online Rechnung kann dein Kunde die Rechnung außerdem direkt online begleichen. Du kannst jetzt in 10 Minuten auf FastBill umsteigen, deine erste Rechnung schreiben und so ein Erlebnis für deine Kunden schaffen. Alle anderen unschlagbaren Funktionen , wie die Belegverwaltung, den Vorlageneditor oder die detaillierten Reports für deinen Steuerberater kannst du dir später noch in Ruhe anschauen. Also los! Alles was du zum Durchstarten brauchst, erfährst du in diesem Beitrag.

Von Zettel und Stift zum integrierten Kundenbeziehungsmanagement mit Reporting-Lösung und SocialMedia-Anschluss

Holger Ahrens 01. Februar 2016 3
Von Zettel und Stift zum integrierten Kundenbeziehungsmanagement mit Reporting-Lösung und SocialMedia-Anschluss

Nicht mehr arbeiten – sondern cleverer – macht erfolgreich. Doch leider gibt es, neben der eigentlichen fachlichen Arbeit als Selbstständiger, Unternehmer und Unternehmen, die leidliche Verwaltung und Akquise. Durch den Einsatz eines CRM kannst Du viel Zeit und Energie sparen.

Mehr als 70.000 Kunden nutzen schon FastBill

Jetzt kostenlos testen!