Kategorie: Buchhaltung

Controlling & Buchhaltung: WER macht WAS?

Timo Wienefoet 13. Mai 2015 4
Controlling & Buchhaltung: WER macht WAS?

Im letzten Beitrag haben wir die Vor- und Nachteile von Kunden- und Lieferantenbüchern diskutiert. Dort fiel das Wort Controlling , die gute alte Kosten-Leistungsrechnung. Der Schritt von der Buchhaltung zum Controlling ist oft nicht weit, in Konzernen sitzen die Abteilungen Tür an Tür und gerade im Monatsabschluss arbeiten beide Abteilungen eng zusammen.

Mahngebühr: Wie hoch darf sie sein?

Julian Moeser 11. Mai 2015 0
Mahngebühr: Wie hoch darf sie sein?

Leider kommt es nicht selten vor, dass ein Kunde eine Rechnung nicht begleich. Das ist ärgerlich und kann einen Unternehmer im schlimmsten Falle sogar in Liquiditätsengpässe treiben. Bei Freelancern, die oft nur für wenige große Auftraggeber arbeiten ist diese Gefahr besonders groß. Wie du deine Kunden durch Mahngebühr eher zu einer Zahlung bewegst, liest du hier.

Mehr Einblick: die Vorteile der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung

Timo Wienefoet 13. April 2015 0
Mehr Einblick: die Vorteile der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung

Die Buchhaltung ist und bleibt ein leidiges Thema. Dabei wird mit wenig Zeitaufwand unerwartete Einsicht in das Kerngeschäft geliefert, bspw. über die Debitoren – und Kreditorenbuchhaltung .

Welche Pflichtangaben muss eine Rechnung enthalten?

Moritz Lampkemeyer 27. März 2015 4
Welche Pflichtangaben muss eine Rechnung enthalten?

Im letzten Artikel konnten Sie bereits lesen, welche Fehler bei der Rechnungsstellung passieren können und, wie sie zu vermeiden sind. Diesmal betrachten wir, welche Pflichtangaben Rechnungen enthalten müssen.

Steuererklärung: So lässt sich ein Arbeitszimmer absetzen

Julian Moeser 17. März 2015 9

Die Steuererklärung treibt vielen Deutschen einmal im Jahr die Schweißperlen auf die Stirn. Vor dem inneren Auge erscheinen Aktenberge, graue Büroräume im Finanzamt und eine – an Matrix erinnernde – Zahlenhölle. Insbesondere die Frage „ Was kann ich absetzen? “ macht viele Steuerpflichtige unsicher. Das häusliche Arbeitszimmer ist ein klassisches Beispiel dafür.

Mehr als 70.000 Kunden nutzen schon FastBill

Jetzt kostenlos testen!