Kategorie: Buchhaltung

Verpflegungsmehraufwand: Alles was du wissen musst

Julian Moeser 01. Juli 2015 2
Verpflegungsmehraufwand: Alles was du wissen musst

Als Verpflegungsmehraufwand werden Kosten bezeichnet, die anfallen, da eine Person sich aus beruflichen Gründen außerhalb der eigenen Wohnung und nicht an der ersten Tätigkeitsstelle befindet. Diese Kosten entstehen, weil man sich unterwegs nicht so günstig verpflegen kann, wie im eigenen Haushalt.

Stundensatz berechnen: Honorarkalkulation für Freelancer

Julian Moeser 12. Juni 2015 3
Stundensatz berechnen: Honorarkalkulation für Freelancer

Nach erfolgreichen Projekten und vielen Arbeitsstunden, stehen viele Freelancer am Ende des Monats mit einem vergleichsweise geringen Verdienst da. Im Vergleich zu den angestellten Kollegen wird zwar ein viel größerer Betrag erwirtschaftet, aber nach Abzug der üblichen Steuern, Versicherungen und Fixkosten bleibt davon nicht mehr viel übrig.

Rechnung stornieren? Besser: diese 7 Fehler schon beim Rechnungen schreiben vermeiden!

Julian Moeser 10. Juni 2015 4
Rechnung stornieren? Besser: diese 7 Fehler schon beim Rechnungen schreiben vermeiden!

Deutschland ist das Land der Vorschriften. So kommt es, dass es auch beim Rechnungen schreiben vieles zu beachten gibt. Die 8 häufigsten Fehler bei der Rechnungsstellung findest du hier aufgelistet. Wenn du diese Fehler vermeidest, wirst du wahrscheinlich nie wieder eine Rechnung stornieren müssen.

Eine Firma gründen: Wie es geht und was du wissen solltest

Julian Moeser 22. Mai 2015 1
Eine Firma gründen: Wie es geht und was du wissen solltest

Deine Geschäftsidee nimmt gerade so richtig Fahrt auf und du fragst dich, ob du eine Firma gründen sollst? Du willst endlich raus aus dem Alltag des Angestelltendaseins und dein eigenes Ding machen? Ein Unternehmen zu gründen kann da der richtige Weg sein.

Mahngebühr: Wie hoch darf sie sein?

Julian Moeser 11. Mai 2015 0
Mahngebühr: Wie hoch darf sie sein?

Leider kommt es nicht selten vor, dass ein Kunde eine Rechnung nicht begleich. Das ist ärgerlich und kann einen Unternehmer im schlimmsten Falle sogar in Liquiditätsengpässe treiben. Bei Freelancern, die oft nur für wenige große Auftraggeber arbeiten ist diese Gefahr besonders groß. Wie du deine Kunden durch Mahngebühr eher zu einer Zahlung bewegst, liest du hier.