Blog

Umlaufvermögen einfach erklärt

Hendrik Kehres 17. März 2020 0
Umlaufvermögen einfach erklärt

Der Begriff Umlaufvermögen bezeichnet einen Teil der Vermögenswerte eines Unternehmens. Dabei handelt es sich um Vermögensgegenstände, die nicht dauerhaft im Betrieb eingesetzt werden. Nicht dazu zählen die Posten der Rechnungsabgrenzung. Die Gegenposition zum Umlaufvermögen stellt das Anlagevermögen dar. Gemeinsam machen sie das Gesamtvermögen aus. Inhalt 1. Was ist das Umlaufvermögen? 2. Das Umlaufvermögen in der Bilanz 3. Zuordnung von Vermögensgegenständen 4. Umlaufvermögen in der Bilanzanalyse 5. Wie unterscheiden sich Umlaufvermögen und Anlagevermögen? Was ist das Umlaufvermögen? Weisen Unternehmen ihr Vermögen aus, wird dies unterteilt in Anlage- und Umlaufvermögen. Während zum Anlagevermögen die langfristigen Wertanlagen zählen, die dauerhaft dem Geschäftsbetrieb dienen [...]

Anlagevermögen - Was ist das Anlagevermögen?

Hendrik Kehres 16. März 2020 0
Anlagevermögen - Was ist das Anlagevermögen?

Das Anlagevermögen ist in vielen Unternehmen der bedeutendste Vermögensteil. Dementsprechend wichtig ist das Verständnis für die Zusammensetzung und die Analyse des Anlagevermögens. In diesem Beitrag wird deshalb erklärt, worum sich beim Anlagevermögen handelt, was es vom Umlaufvermögen unterscheidet, welche Wirtschaftsgüter Teil des Anlagevermögens sind und welche Rolle es in der Bilanzanalyse spielt. Inhaltsangabe 1. Was ist das Anlagevermögen? 2. Was gehört zum Anlagevermögen? 3. Was ist der Unterschied zum Umlaufvermögen? 4. Das Anlagevermögen in der Bilanzanalyse  Was ist das Anlagevermögen? Nach der handelsrechtlichen Definition umfasst das Anlagevermögen eines Unternehmens alle Vermögensgegenstände, die dazu bestimmt sind, dem Geschäftsbetrieb dauerhaft zu dienen. [...]

Jahresüberschuss - Definition & einfache Erklärung

Hendrik Kehres 16. März 2020 0
Jahresüberschuss - Definition & einfache Erklärung

Der Jahresüberschuss ist eine der wichtigsten Größen im Rechnungswesen eines Unternehmens. Er ergibt sich als Endbetrag der Gewinn- und Verlustrechnung. Vor allem für die Anteilseigner eines Unternehmens stellt der Jahresüberschuss die wichtigste Kenngröße dar. Schließlich handelt es sich dabei um den Gewinn nach Steuern, der an die Gesellschafter des Unternehmens ausgeschüttet werden kann. Der folgende Betrag zeigt, wie der Jahresüberschuss berechnet und verwendet werden kann. Inhalt 1. Was ist der Jahresüberschuss? 2. Wie berechnet sich der Jahresüberschuss? 3. Was ist der Bilanzgewinn? 4. Was ist der Unterschied zum Jahresfehlbetrag?  5. Jahresüberschuss als Kennzahl im Unternehmen Definition: Was ist der Jahresüberschuss? [...]

Rechnungsabgrenzung und Rechnungsabgrenzungsposten — einfach erklärt

Hendrik Kehres 13. März 2020 0
Rechnungsabgrenzung und Rechnungsabgrenzungsposten — einfach erklärt

Du fragst dich, warum im Rahmen der Buchhaltung und der Bilanzerstellung Rechnungsabgrenzungsposten zu beachten und zu bearbeiten sind? Der Grund ist, dass die Rechnungsabgrenzung mit Abgrenzungsposten eine korrekte und jahresaktuelle Buchhaltung deiner Firma möglich macht. Mit der Rechnungsabgrenzung und den Rechnungsabgrenzungsposten und deren späterer Auflösung erreichst du außerdem, dass in steuerlicher Hinsicht alles seinen richtigen Weg geht. Inhalt 1. Wozu gibt es Rechnungsabgrenzung? 2. Was sind Rechnungsabgrenzungsposten? + Beispiele für ARAP und PRAP 3. Müssen Rechnungsabgrenzungsposten aufgelöst werden? Wozu gibt es die Rechnungsabgrenzung? Im Normalfall verhält es sich so, dass ein Unternehmen eine Leistung erbringt und dafür eine Gegenleistung bekommt. [...]

Degressive Abschreibung - So geht's richtig

Hendrik Kehres 13. März 2020 0
Degressive Abschreibung - So geht's richtig

Die degressive Abschreibung gehört zu den wichtigen Begriffen aus dem Steuerrecht, die für jeden Unternehmer und Selbständigen von Bedeutung sind. Wir informieren dich über alle wichtigen Fragen zur degressiven Abschreibung. Inhalt 1. Was bedeutet degressive Abschreibung? 2. Wie unterscheiden sich degressive und lineare Abschreibung? 3. Welche Vermögensgegenstände kann ein Unternehmer degressiv abschreiben? 4. Vorteile bei degressiver Abschreibung  Definition: Was bedeutet degressive Abschreibung? Die degressive Abschreibung ist (neben der linearen Abschreibung) eine Methode, mit der du Vermögensgegenstände des Anlagevermögens deines Unternehmens planmäßig abschreiben kannst (in Übereinstimmung mit § 253 Absatz 3 des Handelsgesetzbuches). Abschreibungen werden vorgenommen, um der im Zeitverlauf erfolgenden [...]

Mehr als 70.000 Kunden nutzen schon FastBill

Jetzt kostenlos testen!