Spare Zeit und Kopfschmerzen
in deiner Buchhaltung

Buchhaltung nervt? Lerne aus der Praxis in 4 wertvollen und kostenlosen Lektionen, wie du deine Buchhaltung in den Griff bekommst und die wichtigsten Aufgaben automatisierst.

Der beste Jimdo Importer aller Zeiten ist da

Moritz Lampkemeyer 02. Juni 2016 2
Der beste Jimdo Importer aller Zeiten ist da
Nachdem wir im März erfolgreich an der JimCon  teilgenommen haben, können wir endlich die nächste spannende Neuigkeit bezüglich Jimdo verkünden: Der neue Jimdo Importer ist da! Und es ist der beste Jimdo Importer aller Zeiten geworden. In diesem Beitrag möchten wir dir kurz vorstellen, wieso die Abrechnung deines Shops mit FastBill ab sofort kinderleicht und raketenschnell ist.

Muss dein Steuerberater in deiner Stadt sein?

Moritz Lampkemeyer 27. Mai 2016 2
Muss dein Steuerberater in deiner Stadt sein?
Es hat einige Vorteile, deinen Steuerberater direkt vor der Haustür zu haben. Du kannst dich schnell mit ihm treffen und ihr könnt euch persönlich austauschen. Im Notfall kannst du ein wichtiges Dokument auch mal schnell vorbeibringen. Absolut verständlich, dass ein Steuerberater in deiner eigenen Stadt dir ein Gefühl von Sicherheit gibt. Doch hast du dich nicht auch schon gefragt, ob das wirklich notwendig ist? Ob dein Steuerberater wirklich in deiner Stadt sein muss? Wir denken, dass es kein Muss ist. Warum erklären wir in diesem Beitrag.

Ersetzendes Scannen – endlich wirklich papierlos!

Moritz Lampkemeyer 20. Mai 2016 4
Ersetzendes Scannen – endlich wirklich papierlos!
Belege einscannen und danach vernichten? Nicht alles ausdrucken und in Ordnern lagern müssen? Klingt wie der feuchte Traum eines jeden Papierlosfetischisten. In unseren FAQ  haben wir die Frage, ob Dokumente nach dem Einscannen vernichtet werden dürfen, bereits behandelt. Fest steht, dass das Verfahren der Umwandlung von Papierdokumenten in digitale Dokumente durch einen Scanvorgang genau dokumentiert werden muss. Da diese Dokumentation extrem aufwendig ist, dürfte es vor allem Freiberufler und kleine Unternehmen abschrecken, da diese oft nicht die Kapazitäten haben, um eine solche Dokumentation zu erstellen. Wir möchten den Prozess und die notwendigen Schritte in diesem Beitrag erläutern und eine Unterstützung für den Einstieg geben. Ersetzendes Scannen für alle!

Preisangabenverordnung – Anwendung & Missverständnisse

Moritz Lampkemeyer 09. Mai 2016 0
Preisangabenverordnung – Anwendung & Missverständnisse
Den richtigen Preis für dein Produkt oder deine Leistung finden ist gar nicht so einfach. Während du dir deinen Stundensatz als Freelancer noch einigermaßen komfortabel ausrechnen kannst, sieht es vor allem bei physischen Produkten schon komplizierter aus. Im Sinne der Preispolitik musst du, vereinfacht ausgedrückt, den Wettbewerb beachten, deine Zielgruppe zufriedenstellen und dabei noch profitabel sein. Doch damit hört es nicht auf. Seit 1985 existiert in Deutschland die Preisangabenverordnung (kurz PAngV). Diese Verbraucherschutzordnung legt fest, wie du einen Preis angeben musst. In diesem Beitrag erklären wir die Preisangabenverordnung und stellen häufige Missverständnisse vor.

Ortsunabhängig Arbeiten: Challenges, Tools und Learnings

Marcus Meurer 03. Mai 2016 2
Ortsunabhängig Arbeiten: Challenges, Tools und Learnings
No office needed – wie sich die Arbeitswelt verändert Über drei Jahre ist es her, dass ich – gemeinsam mit meiner Freundin Feli Hargarten – meinen festen, mehr oder weniger geregelten Startup Job in Berlin an den Nagel gehängt habe. Das Ziel: ein Leben als ortsunabhängige Onlineunternehmer, als Digitale Nomaden, zu starten. Unser Antrieb: Freiheit, Selbstbestimmung und die volle Ausschöpfung unserer Potentiale. Damals wurden wir ungläubig angeschaut und von vielen Seiten belächelt. Doch seitdem hat sich viel getan. Der klassische 9 to 5 Arbeitsalltag steht für viele (vor allem kreative) Menschen auf der Kippe, das Versprechen von Sicherheit ist längst nicht mehr zeitgemäß. Eine neue Generation an Lifestyle-Entrepreneuren wächst heran und für viele kreative Talente, die ihre Arbeit Online ausführen, wird der Ruf nach Freiheit und Ortsunabhängigkeit immer lauter. Aber auch immer mehr Firmen und Startups sehen die Vorteile, sich ein virtuelles Team aufzubauen: ein Höchstmaß an Flexibilität, Top-Talente halten, die Steigerung von Produktivität und kreativem Output… Wo stehen wir heute? Eine feste Wohnung haben wir nicht mehr und wechseln ca. alle 4 bis 6 Wochen unseren Standort. Wir wohnen zur Untermiete, in Airbnb’s oder speziell ausgerichteten Coworking & Coliving Projekten. Unsere Unternehmen haben wir dabei komplett ortsunabhängig aufgebaut.

5 Tipps, die dich und dein Business in 5 Minuten verbessern

Moritz Lampkemeyer 29. April 2016 0
5 Tipps, die dich und dein Business in 5 Minuten verbessern
Wir können sie weder kaufen noch verdienen. Haben immer zu wenig von ihr und wenn wir auf sie warten, ist sie sowieso schon weg. Wir können sie zwar messen, doch auch das bringt uns nicht weiter, denn sie rinnt uns einfach durch die Finger. Die Zeit ist unser wertvollstes Gut, doch wir nehmen sie uns viel zu selten. Wir nehmen uns viel zu selten Zeit für die wichtigen Dinge. Statt die Zeit zu nutzen, um etwas voranzutreiben, verwalten wir. Wir treten auf der Stelle und die Zeit überholt uns. Dieser Teufelskreis ist schwer zu durchbrechen. Trotzdem kannst auch du mit nur 5 Minuten pro Tag dich und somit dein Business verbessern. Was du tun kannst, erfährst du in diesem Beitrag.

FastBill und Gini machen die Belegverwaltung in der Cloud noch smarter

Moritz Lampkemeyer 11. April 2016 8
FastBill und Gini machen die Belegverwaltung in der Cloud noch smarter
Mit FastBill bieten wir eine einfache cloud-basierte Buchhaltungslösung für Freelancer und kleine Unternehmen an. Seit Jahren setzen wir bereits auf innovative Technologien, um das Erlebnis unserer Kunden zu verbessern. Anfang diesen Jahres ergänzten wir FastBill um die Technologie von Gini , um eine smarte Erkennung von Belegen  für eine noch einfachere Belegverwaltung in der Cloud für die über 30.000 FastBill Nutzer zu ermöglichen. Das Ergebnis überzeugt: Jeder Kunde kann in FastBill Dokumente hochladen und muss dank der Gini Texterkennung nun bestenfalls keine Daten mehr manuell eintragen – zudem spart er sich dadurch Zeit und Nerven!

Alternative Finanzierung für Startups – So startest du mit Crowdfunding durch

Franz Schmid 06. April 2016 0
Alternative Finanzierung für Startups – So startest du mit Crowdfunding durch
Als Startup hast du es nicht immer leicht. Die Idee ist vorhanden, du und dein Team sind hoch motiviert – und trotzdem könnt ihr nicht so richtig durchstarten. Das Problem: Dir fehlt es an Kapital, und so geht es vielen Existenzgründern. Banken wollen dir nicht helfen, aber das sollte dich nicht stören, denn schließlich gibt es eine alternative Finanzierungsform, die perfekt für dich ist: Crowdfunding.

Mit der fileee Box musst du nie wieder Dokumente abheften

Moritz Lampkemeyer 29. März 2016 7
Mit der fileee Box musst du nie wieder Dokumente abheften
Dokumente abheften ist lästig und kostet viel Zeit. Zuerst musst du den passenden Ordner finden, dann die richtige Stelle im Ordner, dann das Dokument lochen und abheften. Noch lästiger ist es die Dokumente hinterher im Durcheinander aus Ordnern und Registern wiederzufinden. Wenn du deine Dokumente nebenbei auch noch digitalisieren willst, hast du eigentlich keine Chance das ohne wahnsinnigen Zeitaufwand zu erledigen. Bis jetzt. Denn unsere Freunde von fileee machen Schluss mit aufwendingen Abheft- und Scanprozessen und beweisen, dass diese nicht nötig sind. Dazu hat das Team von fileee neben der fileee App nun auch eine innovative Box konzipiert, die fileee box .

Rechnungen an Privatpersonen mit FastBill schreiben

Moritz Lampkemeyer 15. März 2016 6
Rechnungen an Privatpersonen mit FastBill schreiben
Wenn du Rechnungen an Privatpersonen schreibst, kannst du eine sogenannte Bruttorechnung stellen. Was im B2B-Bereich (Business-to-Business) nicht von Belang ist, da die Umsatzsteuer normalerweise die Preise für Geschäftskunden nicht beeinflusst, spielt höchstens im B2C-Bereich (Business-to-Customer) eine Rolle. Denn die Preisangabenverordnung (kurz PAngV) sieht in §1 vor, dass ein Preis für Privatpersonen immer inklusive sämtlicher Bestandteile ausgewiesen werden muss. Das bedeutet einschließlich Umsatzsteuer und sonstiger Preisbestandteile. Dies kannst du bei FastBill nun auch bei der Rechnungsstellung beachten und somit deine Rechnungen den ausgewiesenen Preisen entsprechend erstellen. Wie du mit FastBill Rechnungen an Privatpersonen schreibst und was du dabei beachten musst, erfährst du in diesem Beitrag.
Mehr als 40.000 Kunden nutzen schon FastBill Jetzt 30 Tage kostenlos testen!