Spare Zeit und Kopfschmerzen
in deiner Buchhaltung

Mit FastBill kannst schreibst du wunderschöne Rechnungen, sammelst deine Belege von überall automatisch und verwaltest deine Bankkonten bequem an einem Ort. Dein Steuerberater ist nur ein Klick entfernt.Buchhaltung war nie einfacher! 

Rechnungen an Privatpersonen mit FastBill schreiben

Moritz Lampkemeyer 15. März 2016 5
Rechnungen an Privatpersonen mit FastBill schreiben
Wenn du Rechnungen an Privatpersonen schreibst, kannst du eine sogenannte Bruttorechnung stellen. Was im B2B-Bereich (Business-to-Business) nicht von Belang ist, da die Umsatzsteuer normalerweise die Preise für Geschäftskunden nicht beeinflusst, spielt höchstens im B2C-Bereich (Business-to-Customer) eine Rolle. Denn die Preisangabenverordnung (kurz PAngV) sieht in §1 vor, dass ein Preis für Privatpersonen immer inklusive sämtlicher Bestandteile ausgewiesen werden muss. Das bedeutet einschließlich Umsatzsteuer und sonstiger Preisbestandteile. Dies kannst du bei FastBill nun auch bei der Rechnungsstellung beachten und somit deine Rechnungen den ausgewiesenen Preisen entsprechend erstellen. Wie du mit FastBill Rechnungen an Privatpersonen schreibst und was du dabei beachten musst, erfährst du in diesem Beitrag.

Wie du in 10 Minuten deine Buchhaltung zum Kundenerlebnis machst

Moritz Lampkemeyer 03. März 2016 3
Wie du in 10 Minuten deine Buchhaltung zum Kundenerlebnis machst
Eine perfekte Buchhaltung kann den Kundenservice zum Erlebnis machen. Deshalb unterstützen wir dich, denn mit FastBill erhält jeder deiner Kunden sein persönliches Kundencenter. Dort kann dein Kunde seine bisherigen Rechnungen sowie alle Infos dazu abrufen. Mit der eingebauten Nachrichtenfunktion bleibt die Kommunikation immer am Dokument. Mit unserer  Online Rechnung  kann dein Kunde die Rechnung außerdem direkt online begleichen. Du kannst jetzt in 10 Minuten auf FastBill umsteigen, deine erste Rechnung schreiben und so ein Erlebnis für deine Kunden schaffen. Alle anderen unschlagbaren Funktionen , wie die Belegverwaltung, den Vorlageneditor oder die detaillierten Reports für deinen Steuerberater kannst du dir später noch in Ruhe anschauen. Also los! Alles was du zum Durchstarten brauchst, erfährst du in diesem Beitrag.

Bargeldloses Bezahlen immer weiter auf dem Vormarsch

Daniel Franke 24. Februar 2016 0
Bargeldloses Bezahlen immer weiter auf dem Vormarsch
Während in Dänemark schon fast niemand mehr Bargeld mit sich herumträgt, ist es in Deutschland noch an der Tagesordnung, kleinere Beträge mit Scheinen und Münzen zu bezahlen. Ein Thema ist der Datenschutz – viele haben Angst vor Überwachung. Doch der Trend geht klar hin zum bargeldlosen Bezahlen, gerade in den nächsten Jahren könnte sich hier viel tun.

Kundenbindung ohne Schnickschnack: Langfristige Kundenzufriedenheit geht über Prozesse

Sven Meyer 08. Februar 2016 2
Kundenbindung ohne Schnickschnack: Langfristige Kundenzufriedenheit geht über Prozesse
An allen Ecken höre ich, wie wichtig Kundenbindung ist und was alles für Kunden getan wird. Dabei merken viele UnternehmerInnen gar nicht, wie oft sie ihren Kunden vor den Kopf stoßen. So werden viele Kunden gar nicht erst zu Stammkunden oder bestehende Stammkunden melden sich irgendwann nicht mehr.

Von Zettel und Stift zum integrierten Kundenbeziehungsmanagement mit Reporting-Lösung und SocialMedia-Anschluss

Holger Ahrens 01. Februar 2016 3
Von Zettel und Stift zum integrierten Kundenbeziehungsmanagement mit Reporting-Lösung und SocialMedia-Anschluss
Nicht mehr arbeiten – sondern cleverer – macht erfolgreich. Doch leider gibt es, neben der eigentlichen fachlichen Arbeit als Selbstständiger, Unternehmer und Unternehmen, die leidliche Verwaltung und Akquise. Durch den Einsatz eines CRM kannst Du viel Zeit und Energie sparen.

Bootstrapping: wie du aus eigener Kraft dein Business startest

Stefanie Kruse 22. Januar 2016 2
Bootstrapping: wie du aus eigener Kraft dein Business startest
Bootstrapping kann für deine Gründungsfinanzierung eine echte Alternative sein. Gerade, wenn du keine Lust auf seitenlange Businesspläne und Konzepte und einen Pitch nach dem anderen bei Banken und Investoren hast. In diesem Artikel erfährst du … … was Bootstrapping bedeutet, … was du beachten musst … und für welche Geschäftsmodelle und Gründer es sich lohnt.

Schöne neue Welt: Buchhaltungsmythen, die wir endlich hinter uns lassen müssen

Moritz Lampkemeyer 13. Januar 2016 2
Schöne neue Welt: Buchhaltungsmythen, die wir endlich hinter uns lassen müssen
Sammelst du immer noch deine Belege in dicken Aktenordnern oder druckst Rechnungen aus, damit du sie „im Original“ hast? Oder besuchst du deinen Steuerberater jeden Monat und bringst ihm einen Aktenordner vorbei? Oder weißt du eigentlich gar nicht, wie dein Unternehmen aktuell performed weil du die BWA abwarten musst?  Na gut, gegen ein wenig Nostalgie lässt sich ja grundsätzlich nichts sagen, aber moderne Buchhaltung sieht anders aus.  Wenn es um deine Buchhaltung geht, dann gibt es auch heute noch viele Gewohnheiten, die längst nicht mehr zeitgemäß sind. Wer heute als Selbständiger, Unternehmer oder Freiberufler arbeitet, der hat Möglichkeiten, die es [...]

FastBill Banking kommt! Anmeldung zur Beta geöffnet

Moritz Lampkemeyer 22. Dezember 2015 35
FastBill Banking kommt! Anmeldung zur Beta geöffnet
Update 01.09.2016 : Das Banking ist jetzt live  und steht in allen Tarifen zur Verfügung. Die Anmeldung zur Betaphase ist nicht mehr möglich. — Alles wird einfach in 2016, auch dein Banking! Wir haben zu Weihnachten etwas ganz besonderes, lang ersehntes und vielfach gewünschtes vorbereitet: Banking in FastBill kommt! Zeitgleich stellen wir mit dem Banking auch ein verbessertes Design von FastBill vor, welches die Grundlage für mehr Flexibilität bei künftigen Funktionen ist, eine vereinfachte Benutzung ermöglicht, sowie für eine verbesserte Performance sorgt. Mit diesem Update möchten wir auch Danke!  sagen an alle Kunden. Danke für all das Feedback und die vielen Empfehlungen an Freunde und Bekannte. Unser Wachstum gibt uns Rückenwind, mit dem wir in den kommenden Monaten weitere, hilfreiche Funktionen entwickeln können.

Die neue Online Rechnung: Schnellere Zahlungseingänge per Kreditkarte, PayPal und Sofort Überweisung

René Maudrich 10. Dezember 2015 45
Die neue Online Rechnung: Schnellere Zahlungseingänge per Kreditkarte, PayPal und Sofort Überweisung
Auf einen Rechnungseingang zu warten kann dauern. Im Durchschnitt sind es 34 Tage , ehe eine Rechnung im Geschäftsumfeld gezahlt wird. Ein Problem, dass viele kleine Unternehmen kennen dürften, und für das es heute eine Lösung gibt: Die neue FastBill Online Rechnung.

Freie Berufe: Was es mit der Freiberuflichkeit auf sich hat

Till Tauber 02. Dezember 2015 1
Freie Berufe: Was es mit der Freiberuflichkeit auf sich hat
Ein freier Beruf ist wie folgt definiert: „Zu der freiberuflichen Tätigkeit gehören die selbständig ausgeübte wissenschaftliche, künstlerische, schriftstellerische, unterrichtende oder erzieherische Tätigkeit, die selbständige Berufstätigkeit der Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte, Rechtsanwälte, Notare, Patentanwälte, Vermessungsingenieure, Ingenieure, Architekten, Handelschemiker, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, beratenden Volks- und Betriebswirte, vereidigten Buchprüfer, Steuerbevollmächtigten, Heilpraktiker, Dentisten, Krankengymnasten, Journalisten, Bildberichterstatter, Dolmetscher, Übersetzer, Lotsen und ähnlicher Berufe.“ So besagt es zumindest das Einkommenssteuergesetz (§18 EStG) . Doch hilft uns diese offizielle Beschreibung wirklich weiter? Eigentlich nicht, denn die Definition ist durch den Gesetzgeber sehr vage formuliert.
Mehr als 40.000 Kunden nutzen schon FastBill Jetzt 30 Tage kostenlos testen!