Spare Zeit und Kopfschmerzen
in deiner Buchhaltung

Buchhaltung nervt? Lerne aus der Praxis in 4 wertvollen und kostenlosen Lektionen, wie du deine Buchhaltung in den Griff bekommst und die wichtigsten Aufgaben automatisierst.

Steuerberater Kosten für Selbstständige und kleine Unternehmen

Hendrik Kehres 18. Februar 2020 0
Steuerberater Kosten für Selbstständige und kleine Unternehmen

Ein Steuerberater ist für den Selbstständigen oft der Retter in der Not. Die wertvolle Hilfe ist allerdings auch mit monetären Aufwendungen verbunden. Dank praktischer Hilfsmittel lassen sich diese aber eindämmen. Denn die Beraterkosten sind nicht immer feste Größen, sondern orientieren sich prinzipiell am Aufwand. Darüber hinaus musst du nicht zwingend alle Leistungen in Anspruch nehmen. Woraus die Kosten für den Steuerberater bestehen und welche Tools dir viel Arbeit abnehmen können, erfährst du hier. Inhalt 1. Berechnung der Steuerberater Kosten 2. Wie setzen sich die Steuerberater Kosten zusammen? 3. So kannst du Kosten sparen 4. Steuerberater Kosten steuerlich absetzen 5. Beispiel: [...]

Vorsteuerabzugsberechtigt - Das sind die Regeln

Hendrik Kehres 18. Februar 2020 0
Vorsteuerabzugsberechtigt - Das sind die Regeln

Auch als Unternehmer oder Selbstständiger zahlst du beim Kaufen von Produkten und Inanspruchnehmen von Dienstleistungen Umsatzsteuer. Dieses Geld kannst du im Rahmen des Vorsteuerabzugs von deinem Finanzamt zurückverlangen – du bist in diesem Fall also vorsteuerabzugsberechtigt. Der Vorsteuerabzug von deiner Umsatzsteuerschuld wird dir vom Gesetz gewährt und soll dafür sorgen, dass Produkte und Dienstleistungen, die du für deine unternehmerische Tätigkeit benötigst, frei von einer steuerlichen Belastung sind. Voraussetzung ist, dass du über Rechnungen verfügst, aus denen sich die Vorsteuer ergibt.  Inhalt 1. Was ist mit Vorsteuerabzug gemeint? 2. Was gilt als Vorsteuer? 3. Wer ist vorsteuerabzugsberechtigt und wer nicht? 4. [...]

Kreditorenbuchhaltung - Einfach und verständlich erklärt

Hendrik Kehres 18. Februar 2020 0
Kreditorenbuchhaltung - Einfach und verständlich erklärt

Mit dem Begriff Kreditorenbuchhaltung wird der Teil der Finanzbuchhaltung beschrieben, bei dem die Verrechnung von Leistungen durch Kreditoren (Lieferanten, Dienstleister) erfolgt. Die Debitorenbuchhaltung stellt das Gegenstück dar. Mit der Kreditorenbuchhaltung organisierst du sowohl die Überprüfung als auch die Begleichung sämtlicher Eingangsrechnungen, die Kreditoren an das Unternehmen stellen. Inhalt 1. Was heißt Kreditorenbuchhaltung? 2. Aufgaben der Kreditorenbuchhaltung 3. Vorteile elektronischer Kreditorenbuchhaltung Kreditorenbuchhaltung – Was ist das? In der Finanzbuchhaltung nimmt die Kreditorenbuchhaltung eine wichtige Rolle ein. Sie steht im engen Zusammenhang mit dem Einkauf und Beschaffungswesen. Die Kreditorenbuchhaltung überblickt das Leistungsspektrum externer Dienstleister und Lieferanten sowie alle Modalitäten zur Auftragsabwicklung. Zudem [...]

Kleinunternehmerregelung - Alles was du wissen musst

Hendrik Kehres 14. Februar 2020 0
Kleinunternehmerregelung - Alles was du wissen musst

Kleine Unternehmen und Gründer genießen mit der Kleinunternehmerregelung die Möglichkeit, den bürokratischen Aufwand zu reduzieren und müssen keine Umsatzsteuer an das Finanzamt abführen. Doch nur unter bestimmten Bedingungen ist es möglich, die Regelung in Anspruch zu nehmen. Wann die Voraussetzungen dafür erfüllt sind, wie eine Rechnung aussehen muss und welche Vorteile insgesamt damit verbunden sind, klären wir in diesem Beitrag. Inhaltsangabe 1. Was ist die Kleinunternehmerregelung? 2. Wer kann Kleinunternehmer werden? 3. Vor- und Nachteile der Kleinunternehmerregelung 4. Wo kann ich die Kleinunternehmerregelung gültig machen? 5. Wie gebe ich meine Kleinunternehmerregelung in der Rechnung an? 6. Für welche Rechtsformen ist die Kleinunternehmerregelung relevant?  [...]

Soll und Haben richtig anwenden

Hendrik Kehres 12. Februar 2020 0
Soll und Haben richtig anwenden

Soll und Haben sind Begriffe aus der Buchführung, mit denen Finanzbuchhalter und Controller wie selbstverständlich umgehen. Wer ihr Geheimnis kennt, versteht die Systematik einer Buchhaltung besser und kann ihre Regeln innerhalb des Geschäfts anwenden. Ein grundlegendes Verständnis für die Zusammenhänge im Rechnungswesen gilt heute sogar als Voraussetzung für ein erfolgreiches Analysieren und Steuern von Unternehmen. Inhalt 1. Was bedeutet Soll und Haben? 2. Woraus bestehen Buchungssätze? 3. Wie verstehe ich den Leitsatz “Soll an Haben”? 4. Wie entscheidest du dich zwischen Soll und Haben? 5. Soll und Haben richtig buchen – die vier Möglichkeiten 6. Buchung von Geschäftsvorfällen – Beispiele [...]

Deckungsbeitrag - Erklärung und Berechnung inkl. Formeln

Hendrik Kehres 06. Februar 2020 0
Deckungsbeitrag - Erklärung und Berechnung inkl. Formeln

Der Begriff Deckungsbeitrag stammt aus der Kosten- und Leistungsrechnung. Dort bezeichnet er die Differenz zwischen dem Umsatz (erzielte Erlöse) und den variablen Kosten. Er gilt somit als Kennzahl zur Feststellung des Unternehmenserfolgs sowie zur Preiskalkulation. Die genauere Bedeutung und Berechnung bekommst du von uns in diesem Artikel erklärt. Inhalt 1. Was ist der Deckungsbeitrag? 2. Wie wird der Deckungsbeitrag berechnet? 3. Wie funktioniert die Deckungsbeitragsrechnung? 4. Was ist die Aussage des Deckungsbeitrags? Was ist der Deckungsbeitrag und was sagt er aus? Der Deckungsbeitrag (engl. contribution margin) ist eine der wichtigsten Kenngrößen der betriebswirtschaftlichen Kosten- und Leistungsrechnung. Der Deckungsbeitrag ergibt sich [...]

Umsatzsteuererklärung - Alles was du wissen musst

Hendrik Kehres 30. Januar 2020 1
Umsatzsteuererklärung - Alles was du wissen musst

Nicht nur jedes Unternehmen, sondern jede umsatzsteuerpflichtige und selbständig tätige Person muss einmal im Jahr eine Umsatzsteuererklärung erstellen. Aber wie geht das, bis wann muss die Umsatzsteuererklärung beim Finanzamt abgegeben werden? Und wer genau ist eigentlich umsatzsteuerpflichtig? Was ist mit dem Kleinunternehmer, der keine Umsatzsteuer zahlt – muss die Umsatzsteuererklärung abgegeben werden? Wir haben alle wichtigen Punkte zum Thema Umsatzsteuererklärung für dich zusammengestellt! Inhalt 1. Wer muss eine Umsatzsteuererklärung abgeben? 2. Frist zur Umsatzsteuererklärung 3. Anleitung: Umsatzsteuererklärung korrekt abgeben 4. Häufige Fehler bei der Umsatzsteuererklärung 5. Sonderfall Kleinunternehmer Wer muss eine Umsatzsteuererklärung abgeben? Die Umsatzsteuererklärung muss jedes Unternehmen abgeben. Wenn [...]

Fakturierung - Tipps für eine erfolgreiche Rechnungsstellung

Hendrik Kehres 30. Januar 2020 0
Fakturierung - Tipps für eine erfolgreiche Rechnungsstellung

Fakturierung ist ein Begriff aus dem Rechnungswesen. Er bezeichnet den Vorgang, bei dem ein Unternehmen einem Kunden eine Rechnung stellt. Der Begriff Faktura wird synonym zum Begriff Rechnung verwendet. Fakturierung heißt folgerichtig auch Rechnungsstellung oder Rechnungslegung. Nicht nur die Rechnungslegung an den Kunden für eine erbrachte oder künftige Leistung, sondern auch die Buchung auf die entsprechenden Buchhaltungskonten werden so definiert. Inhalt 1. Faktura - Was ist eine Faktura? 2. Vorfakturierung und Nachfakturierung 3. Verschiedene Arten von Rechnungen 4. Pflichtangaben bei der Fakturierung 5. Gibt es Aufbewahrungsfristen bei der Fakturierung? 6. Was passiert bei einer fehlerhaften [...]

Kostenvoranschlag - Was Unternehmer wissen sollten

Hendrik Kehres 30. Januar 2020 0
Kostenvoranschlag - Was Unternehmer wissen sollten

Als Unternehmer kennst du die Situation, dass Kunden nach dem Preis für ein bestimmtes Werk fragen, bevor sie dir den Auftrag geben. Sie bitten dich darum, einen Kostenvoranschlag zu erstellen. Doch welche Angaben sollte ein Kostenvoranschlag enthalten und wie lange ist er gültig? Auch die Frage, was bei einer Überschreitung des Kostenvoranschlages gilt und ob er sich von einem Angebot unterscheidet, könnte dich beschäftigen. Inhalt 1. Was ist ein Kostenvoranschlag? 2. Pflichtangaben eines Kostenvoranschlags 3. Ist ein Kostenvoranschlag verbindlich? 4. Wie lange ist ein Kostenvoranschlag gültig? 5. Kostenvoranschlag vs Angebot Was ist ein Kostenvoranschlag? Ein Kostenvoranschlag, im Gesetz Kostenanschlag genannt, [...]

Doppelte Buchführung - einfach und verständlich erklärt

Hendrik Kehres 29. Januar 2020 0
Doppelte Buchführung - einfach und verständlich erklärt

Wer „Buch führt“, zeichnet alle Geschäftsvorfälle im Unternehmen genau auf. Du kannst damit zahlenmäßig nachvollziehen, welche Warenflüsse, Zahlungen, Anschaffungen und Verkäufe in Deiner Firma vorgekommen sind. Warum gerade diese administrative Arbeit doppelt ausgeführt werden soll – also doppelte Buchführung? Weil das Handelsgesetzbuch und nicht zuletzt das Finanzamt von buchführungspflichtigen Unternehmen konsistente und detaillierte Rechenschaft verlangen. Denn die doppelte Buchführung gibt ein genaues und mehrdimensionales Bild deines Unternehmens ab und hilft dir, im wahrsten Sinne des Wortes Bilanz zu ziehen. Wir erklären, wie das funktioniert. Inhalt 1. Was ist die doppelte Buchführung? 2. Wie unterscheidet sich die doppelte von der einfachen [...]

Mehr als 70.000 Kunden nutzen schon FastBill

Jetzt kostenlos testen!