5 Gründe Belege mit FastBill zu verwalten

Moritz Lampkemeyer 08. Juli 2016 0
5 Gründe Belege mit FastBill zu verwalten

Wir können es nicht oft genug erwähnen: Das Büro der Zukunft ist papierlos. Darum ist die Belegverwaltung schon immer einer der wichtigsten Bestandteile von FastBill. Du kannst natürlich deine mit FastBill erstellten Dokumente in deinem Account verwalten, diese sind ja sowieso da gespeichert.

Darüber hinaus kannst du aber auch alle weiteren, für deine Buchhaltung wichtigen, Dokumente hochladen und verwalten. Wie das geht und warum du das unbedingt machen solltest, erfährst du in diesem Beitrag.

1. Nutze die FastBill Scan App

Lade dir einfach unsere Scan App runter und leg los. Mit der App kannst du jeden Beleg mit nur 2 Klicks in FastBill hochladen.

Also los, installiere jetzt die FastBill Scan App auf deinem iPhone, deinem iPad oder deinem Android Smartphone!

FastBill Scan App im Apple App Store herunterladen

FastBill Scan App im Google Play Store herunterladen





2. Belege einfach per E-Mail erfassen

Auf deinem Weg zum papierlosen Büro erhältst du Belege oft noch in Papierform. Diese zu digitalisieren ist jedoch einfacher denn je. Schicke deine Dokumente einfach an deine FastBill E-Mailadresse. Diese findest du in den Einstellungen. Die Mailadresse sieht wie folgt aus: deinname.zahlencode@inbox.fastbill.com. Alle Dokumente die du an diese Adresse schickst, landen in deiner Inbox und können dann in FastBill zugewiesen werden. Macht Antoine Monot, Jr. übrigens auch so.

3. Nie wieder Belege abtippen

Die Zuweisung in FastBill ist schnell gemacht. Nicht zuletzt auch, weil unsere Belegverwaltung smart ist. Du musst also nicht jedes Mal sämtliche Daten deines Beleges händisch eingeben. Einfach einmal drüber gucken, ob alles korrekt erfasst wurde und speichern. Das Dokument wird dann mit den Metadaten verknüpft und zusammen gespeichert. So kannst du deine Belege schnell durchsuchen und findest schnell alles von einem bestimmten Lieferanten oder bestimmte Belegnummern.

4. Alle Belege an einem Ort sammeln

Endlich raus aus dem Schuhkarton. Mit FastBill hast du alles wichtige direkt an einem Ort und anstatt dich durch endlose Zettel zu wühlen, gibst du einfach ein passendes Stichwort in die Suche bei FastBill ein. Deine Belegverwaltung wird jetzt einfach, schnell und schön.

5. Effektive Zusammenarbeit mit deinem Steuerberater

Doch nicht nur du, auch dein Steuerberater wird profitieren. Ab sofort schickst du ihm einfach einen Link und er kann alles Wichtige sofort abrufen. So effektiv war die Zusammenarbeit mit deinem Steuerberater noch nie! Das schon eurer beiden Nerven und spart dir obendrein noch Geld. FastBill lohnt sich!

Fazit: Du musst dich um (fast) nichts kümmern. Einfach deine Belege in FastBill hochladen und deinem Steuerberater einen Zugang geben.

Super! Wie kann ich mit der smarten Belegverwaltung anfangen?

Am besten meldest du dich erstmal an und probierst alles im kostenlosen Testmonat aus.

Im folgenden Video siehst du auch nochmal, wie die Belegverwaltung genau funktioniert:

 

Buchhaltung automatisieren und Zeit sparen

Lerne in 4 einfachen Schritten, wie deine Finanzen automatisierst und nie mehr Kopfschmerzen wegen der Buchhaltung haben musst.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Buchhaltung automatisieren
und Zeit sparen

Erlebe, wie FastBill deine Buchhaltung automatisiert. Rechnungen, Belege sammeln, Banking und vieles mehr. Du hast 14 Tage Zeit, um alles in Ruhe auszuprobieren.
Kostenlosen Test starten

Überzeuge dich selbst

Automatischer Beleg-AssistentBankingBusiness Apps synchronisierenBelege erfassenRechnungen schreiben

Kostenlose Tools

Mehrwertsteuer RechnerKostenlose RechnungsvorlageFinanz-Lexikon

Beliebte Beiträge

So funktioniert die EÜRNebenberuflich Selbständig machenSo kommst du zum Gewerbeschein

Gastbeitrag veröffentlichen

Du hast eine Idee für einen spannenden Artikel, der echten Mehrwert für Freelancer und Selbstständige bietet?

Jetzt Gastautor werden

Mehr als 70.000 Kunden nutzen schon FastBill

Jetzt kostenlos testen!